<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=701837490009717&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
Header_minubo_Blog_de.jpg

 

Last-Minute-Weihnachtstipp: So entgehen Sie der Rabattfalle mit der richtigen Angebotsstrategie

Gepostet von Anne Golombek am 06.12.17 17:55

Weihnachten ist nicht nur die Zeit des Glühweins, des Plätzchenbackens und der dekorierten Innenstädte, sondern auch die Zeit, in der der Handel mehr denn je und sichtbarer denn je um jeden einzelnen Kunden kämpft. Ein probates Mittel scheint dabei jetzt wie vor zehn Jahren vor allem eins zu sein: Rabatte. Doch wo verläuft in diesem Kontext eigentlich die Grenze zwischen sinnvoller Akquise- aka. Überzeugungsstrategie und gefährlicher Margenverstümmelung? Wir werfen einen Blick darauf, welche Mittel Sie als Händler haben, das Zünglein an der Waage zugunsten des Ersteren ausschlagen zu lassen.

Zum Artikel

Neues WhitePaper: Leverage Customer Segmentation – 3 Steps to Increase Sales by Targeting the Right People With the Right Message

Gepostet von Sabina Mierzowski am 09.02.17 17:31

 Auf Englisch lesen


D er Kunde ist König – das gehört in der Commerce-Welt zum Allgemeinwissen. Doch das Wissen darüber allein reicht noch lange nicht aus, um die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden tatsächlich zu erfüllen. Um den Ansprüchen der Kunden heutzutage gerecht zu werden, steht eine personalisierte und individuelle Ansprache an vorderster Front – nur so fühlt sich jeder Kunde eines Königs würdig behandelt. Der Weg dorthin führt über eine schlüssige und effektive Kundensegmentierung.
Zum Artikel

Google Analytics und minubo Teil II: Wann Google Analytics Premium sich wirklich lohnt – und wann nicht

Gepostet von Sabina Mierzowski am 03.02.17 09:57

 Auf Englisch lesen


Kommen wir noch einmal zurück auf das Verhältnis zwischen Google Analytics und minubo. Im ersten Teil unserer Blog-Serie zu diesem Thema haben wir geklärt, dass beide Lösungen nicht in einen Topf geworfen werden können – Google Analytics ist ein reines Web-Analytics Tool während minubo, die Commerce Intelligence Suite, alle im Unternehmen verfügbaren Daten in eine umfassende Omni-Channel Datenbank integriert und diese Daten für alle Mitarbeiter des Unternehmens nutzbar macht. Diese beiden Lösungen gehören somit zu ganz unterschiedlichen Kategorien, haben unterschiedliche Use Cases und unterscheiden sich in ihren Nutzergruppen (Google Analytics ist hauptsächlich ein Tool für Marketing-Abteilungen, minubo findet über diese Abteilungsgrenzen hinaus Anwendung).

Die grundlegende Abgrenzung dieser beiden Lösungen ist also geklärt. In diesem Beitrag soll der Blick nun auf die technischen Grenzen von Google Analytics Free gelenkt werden. Denn diese kostenlose Web-Analytics-Lösung weist dem Nutzer im Bereich der Datenverarbeitung deutliche Grenzen auf.

Google selbst bietet als Alternative zu dieser eingeschränkten kostenlosen Lösung das kostenpflichtige Premium-Tool „Google Analytics Premium“ an. Doch ob sich der Kauf dieses Tools für rund 150.000 € im Jahr wirklich lohnt und ob nicht doch eine Kombination aus minubo und Google Analytics Free einen höheren Mehrwert bietet, soll in diesem Beitrag geklärt werden.
Zum Artikel

Kunden perfekt ansprechen mit flexibler Segmentierung

Gepostet von Sabina Mierzowski am 09.12.16 14:23

 Auf Englisch lesen


Kunden werden von Tag zu Tag anspruchsvoller – das gilt nicht nur für ihre Erwartungen an ein in sich schlüssiges Markenerlebnis im Kaufprozess selbst. Auch in der ergänzend stattfindenden Kommunikation haben die Kunden von heute hohe Erwartungen an die Art und Weise, wie sie von Marken und Händlern angesprochen werden. So individuell wie die Kleidergrößen oder Geschmäcker der Kunden, so individuell sind auch ihre Bedürfnisse an ihre Ansprache. Um im modernen Retail-Zeitalter erfolgreich zu sein, gilt also ein neues Gesetz: Die richtige Message für die richtigen Kunden – wer erstklassig verkaufen will, braucht erstklassige Kundensegmentierung.

Die Rechnung ist eigentlich ganz einfach: Bekommen Kunden nicht die richtige Message, das richtige Angebot oder das passende Incentive zur richtigen Zeit, werden sie höchstwahrscheinlich nicht kaufen. Doch auch wenn dieses Problem scheinbar so einfach und klar definiert ist – und eigentlich schon seit längerem bekannt –, hat es nie ein System gegeben, dass eine ebenso einfache wie flexible Kundensegmentierung über alle relevanten Datenpunkte ermöglicht. Mit der minubo Kundensegmentierung ändert sich das.

Zum Artikel

Google Analytics und minubo Teil I: Warum man Äpfel nicht mit Birnen vergleichen sollte.

Gepostet von Sabina Mierzowski am 28.11.16 12:57

 Auf Englisch lesen


Wir bei minubo möchten hier und jetzt ein grundlegendes Missverständnis aufklären: Ja, minubo ist eine Analytics-Lösung, mit der Commerce-Organisationen verschiedene Geschäftsabläufe beobachten und analysieren können. Und nein, minubo ist nicht dasselbe wie Google Analytics, denn minubo ist nicht NUR eine Analytics-Lösung.

 „Wir nutzen doch Google Analytics. Wozu brauchen wir ein weiteres Analyse-Tool?“ – um eine Antwort auf die uns so häufig gestellte Frage zu finden, haben wir diese zweitteilige Blog-Serie ins Leben gerufen.

Zum Artikel

“Wie man mit Daten die richtigen Entscheidungen trifft“ – mymuesli Co-Founder Max Wittrock über minubo

Gepostet von Sabina Mierzowski am 24.11.16 16:29

Das eigene Müsli nach belieben zusammenstellen und direkt nach Hause liefern lassen? Vor 10 Jahren hätte sich das niemand träumen lassen. Max Wittrock, Hubertus Bessau und Philipp Kraiss haben daraus Realität gemacht – der Onlineshop mymuesli erblickte das Licht der Welt.

Das Abenteuer begann am 30. April 2007 und heute ist der Müsli-Baukasten-Onlineshop nicht mehr aus dem eCommerce-Universum wegzudenken. Mittlerweile ist das Trio noch einen Schritt weitergegangen und hat mit einem ausgeklügelten Ladenkonzept mehrere Filialen eröffnet.

Um alle Synergie-Effekte aus dieser Omni-Channel-Strategie zu verstehen und nutzbar zu machen, arbeitet mymuesli mit der minubo Analytics Cloud. Co-Founder Max Wittrock hat in einem Interview mit coliquio über die Zusammenarbeit mit minubo gesprochen.

Zum Artikel

Google Adwords Gebotsanpassungen: Wie nehme ich die richtigen Einstellungen vor?

Gepostet von Julia Schulz am 24.05.16 16:20

 Read in English


Oft werden in der E-Commerce Branche die diversen Vor-und Nachteile der erweiterten Kampagnen bei Google Adwords diskutiert – ein Feature hat sich aber in der allgemeinen Meinung durchaus bewährt: die sogenannten Gebotsanpassungen.

Mit den Gebotsanpassungen erreichen Sie, dass Ihre Anzeigen abhängig davon, wo, wann und wie Nutzer nach etwas suchen, häufiger oder weniger oft geschaltet werden. So kann beispielsweise ein Klick für Sie besonders wertvoll sein, wenn er auf einem Mobilgerät, zu einer bestimmten Tageszeit oder an einem bestimmten Standort erfolgt.

Zum Artikel

Kundenakquise und -reaktivierung im Weihnachtsgeschäft: 4 Schlüsselfragen, die sich jeder Händler stellen sollte

Gepostet von Anne Golombek am 03.11.15 11:03

 Auf Englisch lesen


Spekulatius im Supermarkt und Händler im Vorbereitungsstress: Das sind die untrüglichsten Anzeichen für den Beginn der Weihnachtssaison. Unter all den Entscheidungen, die in eCommerce-Organisationen jeder Art und Größe um diese Zeit getroffen werden müssen, ist typischerweise auch die, auf welche Kunden die zur Verfügung stehenden Ressourcen fokussiert werden sollten – insbesondere dort, wo die Ressourcen knapp sind. Denn Kundenreaktivierung und -akquise sind teure Unterfangen, die nicht immer die gewünschten Früchte tragen. Die oberste Regel lautet deshalb: Bleiben Sie effizient! Fokussieren Sie sich in der Reaktivierung auf die Potentiale starker Bestandskundensegmente und achten Sie in der Neukunden- akquise auf ein gesundes Verhältnis zwischen Kosten und Ergebnis.

Zum Artikel

minubo geht unter die Online Marketing Rockstars: Kampagnenoptimierung im Social Advertising – wir zeigen wie!

Gepostet von Anne Golombek am 25.02.15 15:58

Rockstars goes festival! Am Donnerstag füllt sich das Millerntor-Stadion und wir sind mittendrin: Bis zu 2.500 Marketing Fachbesucher werden zum zweitägigen Event der Online Marketing Rockstars erwartet. Neben 80 ausgesuchten Ausstellern rund um Adtech und Digitales Marketing werden wir den Marketing Mehrwert unserer Technologie im Rahmen der Rockstars Expo Premiere vorstellen. 

Zum Artikel

Jetzt im Video: Torben Sominka (minubo) im Webinar zu Risiken und Potentialen des Affiliate-Marketings

Gepostet von Anne Golombek am 24.02.15 16:37

Immer wieder sieht sich das Affiliate-Marketing wie kein anderer Online-Marketing Kanal massiven Anschuldigungen gegenüber – das Modell sei intransparent und werde von betrügerischen Affiliates fortwährend ausgenutzt. Aber wie viel ist an diesen Aussagen wirklich dran?

Zum Artikel

Blog abonnieren

Neueste Artikel