<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=701837490009717&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
Artikel teilen:

Modomoto Gründer Andreas Fischer wechselt zum BI-Anbieter minubo

Personalmeldung

Andreas Fischer, Mitgründer des Curated-Shopping Anbieters Modomoto und ehemaliger Chefstratege von Outfittery, steigt bei minubo ein. Das Hamburger Unternehmen bietet als weltweit einziger Anbieter eine plug-and-play Business Intelligence-Lösung für den Handel. Ab November ergänzt Fischer das Gründerteam um Lennard Stoever (CEO) und Ole Golombek (CTO) in der Geschäftsleitung und wird dort als Chief Growth Officer (CGO) das Wachstum des Unternehmens vorantreiben.

Mit Andreas Fischer hat sich minubo einen ausgewiesenen Handels-Experten an Bord geholt. Während seiner Zeit bei der Bertelsmann AG war er, in enger Zusammenarbeit mit dem Vorstand, an einer Vielzahl von Projekten im Handel beteiligt. Anschließend baute Fischer als Mitgründer und CEO von Modomoto einen Personal Shopping Service auf - eine einfache und bequeme Lösung für alle Männer, die nicht gern Kleidung einkaufen gehen. Er war dort insbesondere für die Bereiche Strategie, Marketing und Einkauf verantwortlich und trieb die schnelle Expansion des Unternehmens durch einen klaren Fokus auf die Customer Experience und den Aufbau enger Partnerschaften mit Modeherstellern wie Ralph Lauren, Tommy Hilfiger und Scotch & Soda voran.  Nach der Fusion mit dem Wettbewerber Outfittery im Mai 2019, war Fischer als Teil der Geschäftsleitung für die Integration der Unternehmen sowie die Unternehmensstrategie verantwortlich.

Er kennt somit die Bedürfnisse und Herausforderungen der Handelsbranche aus eigener Erfahrung und weiß insbesondere um den Wert von Daten: "Während meiner Zeit bei Modomoto habe ich gelernt, wie wichtig eine transparente Datengrundlage für gute Entscheidungen und damit den Geschäftserfolg ist. Leider fehlt in vielen Handelsunternehmen oft die hierfür notwendige Infrastruktur. minubo bietet mit ihrer Software eine hervorragende Lösung, um das volle Potential der vorhandenen Daten auszuschöpfen und gute Entscheidungen zu treffen”, so Fischer.

Fischer hat also nicht die Branche, sehr wohl aber die Perspektive gewechselt: Er ist nicht mehr selbst auf Händlerseite anzutreffen, sondern wird bei minubo zukünftig helfen das Thema Datenanalyse bei Commerce-Unternehmen und Herstellern noch stärker zu etablieren. minubo-Gründer Lennard Stoever ist überzeugt, dass davon beide Seiten profitieren werden: “Ich freue mich sehr darüber, dass Andreas bei minubo an Bord ist. Er kennt aus eigener Erfahrung die Herausforderungen des Handels und weiß, wie wichtig datengetriebene Entscheidungen für den Erfolg sind. Das kann er in seiner neuen Rolle einbringen und damit unsere Kunden hervorragend unterstützen."

 

Sie wollen keine Neuigkeiten mehr verpassen? Dann wird es Zeit die minubo Commerce Insights zu abonnieren. 

Newsletter abonnieren

Artikel teilen:
    

Verwandte Beiträge

Die Frage Beruf ODER Familie sollte heute endgültig der Vergangenheit angehören....

Die neuen minubo Reports überzeugen durch noch mehr Flexibilität und weitere tolle...

Es wirkt schon fast ein wenig surreal von einem Event zu berichten, das nicht...

Einen Kommentar verfassen

Updates erhalten