<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=701837490009717&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
Close
Login
Login
Lisa Wiedmann 25.01.22 09:33 6 Min Lesezeit

Analytics auf dem Silbertablett - packsters schneller Einstieg in Business Intelligence

Bei dem B2B Online-Shop packster.de findet der Kunde Verpackungslösungen aller Art - von Wellpappfaltkarton über Füllmaterial bis hin zum Klebeband. Der Betreiber des Startups ist die Hamburger packs GmbH, ein Tochterunternehmen des Fachgroßhändlers IGEPA group. In den letzten Jahren konnte das E-Commerce Unternehmen eine Entwicklung des Jahresumsatzes im dreistelligen Bereich verzeichnen. Bei wachsender Unternehmensgröße steigt gleichzeitig auch die Menge der Daten im Unternehmen und der Wunsch nach mehr Transparenz und einer zentralen Anlaufstelle für den Überblick aller relevanten KPIs.  

 

Der Einstieg in Business Intelligence 

Business Intelligence steht bei den meisten Startups nicht auf der Prioritätenliste. Sollte es aber, weiß Dirk Limmer, CMO der packs GmbH: “Die Zahlen für Reports und Analysen mussten in der Vergangenheit händisch zusammengetragen werden, da die relevanten Informationen über mehrere Tools und Systeme im Unternehmen verteilt vorliegen. Das hat mich einiges an Arbeitszeit gekostet.” Diese Datensilos bieten zudem keine konsolidierte und vollständige Geschäftsansicht, die Analyse ist fehleranfällig und wenig verlässlich. 

packster.de hat sich mit dem Einsatz von minubo now für ein schlankes Tool zum schnellen Einstieg in Business Intelligence entschieden. Die Daten aus dem ERP-System xentral, Google Analytics und Google Ads werden über Standardschnittstellen in dem Data Warehouse miteinander verknüpft und können im minubo Frontend für Analyse und Visualisierungen genutzt werden. “Ich erhalte mit einem Klick einfach und schnell aussagekräftige Ergebnisse, auf die ich mich verlassen kann und die als Grundlage für unser Reporting und unsere Marketingkampagnen dienen.”, so Dirk Limmer.

 

So sieht es in der Praxis aus:

Marketingkanäle im Überblick: Welcher Kanal lohnt sich wirklich? Wie setze ich mein Budget bestmöglich ein? Die packs GmbH erhält eine konsolidierte Übersicht aller Conversions und Werbeausgaben per Knopfdruck und somit Antwort auf diese Fragen. Das Startup hat volle Transparenz über den ROI und behält die Performance und das Budget pro Kampagne und Kanal im Blick – für optimales Kampagnen-Monitoring und -Management.

Kunden-Segmentierung: Kunden werden nach Kaufverhalten, Warenkorbgröße und Bestellmenge segmentiert. Diese Kundenliste wird per Klick in das Marketing-Tool HubSpot importiert und kann gezielt, beispielsweise mit einer Rabatt-Aktion, über eine E-Mail Kampagne adressiert werden.  Auch die Newsletter werden somit speziell auf die Zielgruppe abgestimmt und die Relevanz der Inhalte erhöht. Durch diese segmentierte und zielgerichtete Ansprache konnten im Newsletter die Öffnungsraten im Schnitt um 25% und Klickraten um bis zu 50% erhöht werden. 

C-Level Reporting: Umsatz, Bestellwert, Warenkorbgröße, Retouren oder Deckungsbeitrag - ein Dashboard mit allen relevanten KPIs gibt einen täglichen Überblick aller wichtigen Kennzahlen. Diese werden zudem im jeweiligen Turnus automatisiert per E-Mail mit der Geschäftsführung geteilt. 

Ausblick - Abverkauf margenstarker Produkte: Duch gezielte Produktanalysen lassen sich Rückschlüsse ziehen, die als Basis für die Sortimentsplanung und gezielte Abverkäufe dienen. Mit wenigen Klicks werden margenstarke Highrunner oder schwache Ladenhüter identifiziert und der Verkauf durch jeweils angepasste Marketingmaßnahmen (z.B. Produktplatzierung im Webshop, Rabatt-Aktionen, E-Mail-Marketing) optimiert. Dadurch können Lagerkosten gesenkt, die Marge gesteigert und die Profitabilität maximiert werden. 

 

Reibungsloser Projektstart

minubo now Schnittstellen funktionieren “plug and play”, so besteht nur geringer Arbeitsaufwand diese einzurichten und die Datenstruktur innerhalb kurzer Zeit anzubinden. Unterstützung für die ersten Schritte der Einrichtung, Trainingsmöglichkeiten sowie Best-Practice Marketing Dashboards und Reports sind gegeben. Diese, sowie der Zugriff auf ein umfassendes Datenmodell mit fast 1.000 Kennzahlen, Attributen und Metriken aus der Welt des E-Commerce sollen den Start erleichtern. “Nachdem ich mich etwas in die Materie eingearbeitet habe, konnte ich direkt loslegen. Ich würde mich nicht zwingend als Data-Analysten bezeichnen, aber mit minubo now wachse sogar ich in diese Rolle.”, bestätigt Dirk Limmer.

Auch Du möchtest Deine Daten nachhaltig zu Erfolgs- und Wachstumstreibern machen und Entscheidungen über Sortimentsauswahl, Marketingkampagnen oder Budgetverteilung auf einer belastbaren Basis treffen? Kein Problem, sprich mit einem minubo Datenexperten und entdecke, wie minubo Dich in Deinen individuellen Anforderungen weiterbringen kann.

MINUBO TESTEN


Über packster.de

packster ist ein E-Commerce Start-up einer führenden Großhandelsgruppe in Europa mit mehr als 77 Standorten in 27 Ländern und mit rund 3.500 Mitarbeitern. Über unseren Onlineshop packster.de ermöglichen wir onlineaffinen B2B-Kunden schnell und unkompliziert Verpackungsmaterialien für ihr Unternehmen zu kaufen. Dabei sind Verpackungen aktuell einer der dynamischsten Märkte im Hinblick auf Marktwachstum und nachhaltige Produktentwicklungen. 

avatar

Lisa Wiedmann

Lisa is Digital Marketing Manager at minubo. Her passion for quality content on topics from the field of data-driven commerce and, in particular, on how minubo customers gain value from their data is what drives her to do a great job every day.