<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=701837490009717&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
Artikel teilen:

TDWI München 2019 – die Konferenz für Data & Insights. Lasse Klüver spricht über „die Krux mit dem Datenmodell“

DSC_0011 Kopie

Vom 24.-26. Juni feierte die TDWI Konferenz ihr 15-jähriges Jubiläum. Seither ist die Veranstaltung ein fester Bestandteil im Kalender von Business Intelligence Professionals und Analytics Experten. Der Verein TDWI umfasst über 6.000 Mitglieder weltweit und ist somit die größte neutrale & unabhängige Community für Data & Insights in Europa.

Neben weiteren hochkarätigen Referenten, war auch Lasse Klüver auf der Bühne zu sehen. Dieses Mal nicht für minubo, sondern im Namen des Commerce Reporting Standards (CRS), einer Initiative von Project A und minubo zur Etablierung eines Branchenstandards für Kennzahlen im eCommerce- und Omni-Channel-Handel. In seinem halbstündigen Vortrag „Die Krux mit dem Datenmodell: So hilft der Commerce Reporting Standard“ veranschaulichte Lasse, warum das Datenmodell ausschlaggebend für die Qualität einer BI-Lösung ist und welchen Herausforderungen Unternehmen begegnen, um ein nachhaltiges leistungsfähiges Datenmodell entwerfen und realisieren zu können. 

TDWI_Lasse Klüver

Zudem erläuterte er, wie der CRS dieser Problematik mit einem einheitlichen Branchen-standard Abhilfe schafft. Jedes Handels-unternehmen soll auf diesen frei zugreifen und von dem geteilten Wissen profitieren können – unabhängig davon, welche konkreten Technologien es im Einsatz hat. Die Vision: Durch die Bündelung von Best Practices in einem umfassenden Modell soll Handelsunternehmen eine Abkürzung zu einer datengetriebenen Entscheidungskultur eröffnet – und gleichzeitig einfacheres Branchen-Benchmarking ermöglicht werden.

Das klingt interessant? Schauen Sie doch mal auf unserer Projekt-Website vorbei und diskutieren Sie mit!

Um über den Fortschritt des Projekts auf dem Laufenden zu bleiben, melden Sie sich am besten auch gleich für unseren Newsletter an.

Sign up for our newsletter

Für einen persönlichen Austausch zum Projekt kontaktieren Sie Lasse Klüver unter lasse@minubo.com auch gerne direkt. 

Artikel teilen:
    

Verwandte Beiträge

Es gibt keinen Grund minubo nicht zu nutzen. Das sah die Jury des diesjährigen BARC...

In Deutschland gibt es viele innovative und erfolgsträchtige Ideen und...

minubo greift auf ein starkes Netzwerk etablierter Technologie- und Agenturpartner...

Alle Jahre wieder stand die DMEXCO vor der Tür. Am 11. und 12. September kamen...

Einen Kommentar verfassen

Updates erhalten